„Es gibt nicht bloss eine Wahrheit, jeder hat seine eigene – jeder Glaube ist gut, Hauptsache, man glaubt etwas!“ Das ist zumindest die Ansicht vieler Menschen unserer Zeit. Doch ist das wirklich so? Werden Hindus und Buddhisten x-fach wieder auf die Erde kommen, um ihr Karma abzutragen, und Christen stehen nach diesem Leben vor den Thron Gottes, vor dem sie sich verantworten müssen? Sind fernöstliche Lehren Irrwege oder eine echte Alternative zum christlichen Glauben? Sprachen Buddha und Jesus von der gleichen Sache, bloss mit  verschiedenen Worten, oder gibt es einen Unterschied?

Josef Birrer

Katholisch aufgewachsen und wissenschaftlich gebildet, aber trotzdem ruhe- und haltlos: Josef Birrer hatte als junger Erwachsener vor allem eine Sehnsucht: Etwas zu finden, das seine innere Leere ausfüllen und seine Lebensfragen ausreichend beantworten konnte. Seine Suche führte ihn zum tibetischen Buddhismus und zu anderen fernöstlichen Lehren, die sich inzwischen auch bei uns im Westen grosser Beliebtheit erfreuen. Nach über 20 Jahren intensiver Suche fand er den Weg zurück ins  Christentum und entdeckte die befreiende Kraft des Evangeliums von Jesus Christus.

Predigt verpasst? Hören Sie sich diese einfach über die Predigt Seite nach.